AuftragsmanagementASC

 

Das Herzstück eines funktionierenden Produktionsprozesses ist eine sinnvolle Auftragsplanung. Diese Planung entscheidet darüber, wie kosteneffizient und ressourcenschonen ein Unternehmen letztendlich produziert, und ist ausschlaggebend für die Anzahl an Maschinenumrüstungen, Materialflüssen und bearbeiteten Aufträgen pro Produktionstag.

Produktionsaufträge müssen in eine solche Reihenfolge gebracht werden, dass Produkte, die über ähnliche Materialzusammensetzung verfügen, nacheinander produziert werden können, damit bei der Umstellung nur einzelne Komponenten oder Maschineneinstellungen angepasst werden müssen. So wird der Produktionsfluss seltener unterbrochen und die Umrüstzeit fällt wesentlich kürzer aus, sodass die Zeit effizienter genutzt und Kosten eingespart werden können.

 
Um die Reihenfolge der zu produzierenden Aufträge sinnvoll planen zu können, benötigt man

ein übergeordnetes Prozessleitsystem, das den Produktionsablaufplan an die Maschinen weitergibt und gleichzeitig aktuelle Produktionsdaten sammelt, speichert und auswertet

eine Schnittstelle zu den Maschinensteuerungen (SPS)

eine Schnittstelle zu einem ERP-System (falls vorhanden)

einen umfänglichen Überblick über alle Produktionsaufträge

konkrete Informationen über zum Auftrag gehörigen Maschineneinstellungen, Materialien, Produktgrößen und Materialbestände

ein Programm, das selbsterklärend und einfach zu bedienen ist

 
Mit dem ASC Auftragsmanagement erhalten Sie ein Software Paket, das Ihnen all diese Voraussetzungen bietet: Sie können Produktionsaufträge über die ASC Basis Applikation abrufen, auf der dort hinterlegten Auftragsliste Ihre Auftragsreihenfolge einfach und unkompliziert umstrukturieren und den Produktionsprozess über die Applikation Auftragssteuerung ASC aktiv mit wenigen Klicks steuern. Hervorzuheben ist dabei Ihre hohe Flexibilität. Sollte es doch einmal zu unerwarteten Zwischenfällen in der Produktion kommen, können Sie spontan einen Auftrag vorziehen oder nach hinten verschieben.

 

Über die Auftragssteuerung ASCerhält man einen Überblick über den aktuell laufenden, zukünftigen und vergangenen Produktionsauftrag, kann mit einem Klick die Reihenfolge verändern und erhält zudem Informationen über Produkteigenschaften und alle nötigen Parameter.

 


Alle Vorteile des ASC Auftragsmanagement auf einen Blick:

 
Mehr Einblick: Dank der umfangreichen Daten, die über ASC zu jedem Auftrag hinterlegt werden, kann sich der Produktionsplaner ein detailliertes Bild über die aktuelle Lage machen und die Auftragsreihenfolge an aktuelle Gegebenheiten anpassen.

Mehr Effizienz: Produktionsabläufe können mit dem ASC Auftragsmanagement mit wenigen Klicks so sinnvoll geplant werden, dass Maschinen seltener umgestellt werden müssen und der Produktionsfluss seltener unterbrochen wird.

Weniger Kosten: Durch die Verringerung der Umrüstzeiten, reduzieren Sie automatisch Ihre Kosten, da mehr Zeit effizienter genutzt werden kann.

Mehr Nachhaltigkeit: Dank der sinnvollen Produktionsablaufplanung sparen Sie Ressourcen und Energie, wodurch Ihre gesamte Produktion nachhaltiger gemacht wird.

Mehr Flexibilität: Mit dem ASC Auftragsmanagement können Sie spontan auf Zwischenfälle in Ihrer Produktion oder Ihrem Lager reagieren und den Produktionsablaufplan mit wenigen Klicks umstellen.

Mehr Benutzerfreundlichkeit: Unsere ASC Software Suite ist einfach verständlich und leicht zu bedienen. Da es sich um eine Individualsoftware handelt, können wir alles so anpassen, dass Sie und Ihre Mitarbeiter zufrieden sind und gerne mit unserem System arbeiten.

Alles über ein System: über ASC erreichen Sie nicht nur Ihre Maschinensteuerung, sondern auch Ihr ERP-System und Sie können gleichzeitig auf ein komplettes Prozessleitsystem zugreifen, das Ihnen zusätzlich zur Prozesssteuerung und Prozessdatenanalyse zur Verfügung steht.

 


Ablauf des ASC Auftragsmanagements

 



 
1. Eine grobe Planung von allen zu produzierenden Produkten wird vom ERP-System an die ASC Software übermittelt. Sollte kein ERP-System vorhanden sein, kann die Planung auch direkt im ASC erfolgen.

2. In der ASC Auftragsliste wird nun vom Auftragsplaner an der Maschine die Feinplanung durchgeführt. Er hat Informationen über Lagerbestände, Materialienlagerorte, Materialbeschaffenheiten, etc. und kann basierend auf diesen Informationen die endgültige Auftragsreihenfolge festlegen.

3. Verknüpft mit der Auftragsliste sind weitere Informationen aus der Datenbank, in welcher Stammdaten zu den Materialien und Maschinenparametern hinterlegt sind. All diese Informationen finden sich zusammengefasst in der Auftragsliste wieder.

4. Ist die Feinplanung abgeschlossen und die Aufträge für die Produktion freigegeben, erscheint die Auftragsliste im ASC Auftragsmanagement. Hier wird noch einmal übersichtlicher dargestellt, welcher Auftrag gerade fertiggestellt wurde, aktuell produziert wird oder in der Warteschleife für die nächste Produktion steht.

5. Hier kann gegebenenfalls bei ungeplanten Zwischenfällen nochmals spontan die Produktionsreihenfolge verändert werden. Wenn nichts mehr angepasst werden muss, werden die geplanten Aufträge der Reihe nach abgearbeitet.

6. Während der aktuellen Produktion werden bereits die zum nachfolgenden Auftrag gehörigen Informationen an den Maschinendatensatzgenerator übermittelt, wodurch die Maschinen automatisch und rechtzeitig auf den neuen Auftrag umgestellt werden.

 

 

7. Bei laufender Produktion können Stückzahlen, Geschwindigkeiten, Verbräuche, Zeiten und weitere Parameter des aktuellen Auftrags erfasst werden und stehen im ASC für verschiedene Datenanalysen, wie z.B. Reports, Trendanalysen oder die Performance Indicator Module zur Verfügung.

8. Die Prozessdaten werden an das ASC Auftragsmanagement zurückgemeldet und beim beendeten Auftrag mit angezeigt.

9. Die fertiggestellten Aufträge und erfassten Auftragsdaten werden an das ERP System zurückgemeldet.

 
Möchten Sie Ihren Produktionsprozess effizienter planen und steuern? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf und wir lernen uns bei einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch kennen. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

 


Wo kommt das Auftragsmanagement bereits zum Einsatz?

 
Spanplattenwerke
Kurztaktpressen
Sägeanlagen
Mehretagenpressen
Imprägnierkanäle
Lackieranlagen

 

 


    Überblickseite / Modul-Auswahl ASC Software Suite
    Schlipf Website HOME